Schattenblick → INFOPOOL → MEDIEN → HÖRPROGRAMME


RADIO - RBB KULTURRADIO/1300: Woche vom 12.11. bis 18.11.2022


Radioprogramm rbb Kulturradio – 46. Woche vom 12.11. bis 18.11.2022


Samstag, 12. November 2022


00:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


00:03 ARD-Nachtkonzert (I) (117 Min.)
präsentiert von BR-KLASSIK

Felix Mendelssohn Bartholdy:
Streichersinfonie Nr. 9 C-Dur – "Schweizer Sinfonie"
Heidelberger Sinfoniker
Leitung: Thomas Fey

Joseph Haydn:
Streichquartett G-Dur, op. 77, Nr. 1
Quartetto di Cremona

Jacques Pierre Joseph Rode:
Violinkonzert Nr. 10 h-Moll, op. 19
Friedemann Eichhorn
SWR Rundfunkorchester Kaiserslautern
Leitung: Nicolás Pasquet

Johann Georg Lickl:
Trio Es-Dur
Dirk Altmann, Klarinette
Libor Sima, Fagott
Wolfgang Wipfler, Horn

Dmitrij Schostakowitsch:
Symphonie Nr. 9 Es-Dur, op. 70
SWR Radio-Sinfonieorchester Stuttgart
Leitung: Andrey Boreyko


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 ARD-Nachtkonzert (II) (117 Min.)

Ralph Vaughan Williams:
Konzert
Klavierduo Tal & Groethuysen
Musikkollegium Winterthur
Leitung: Douglas Boyd

Johann Sebastian Bach:
Dreistimmige Sinfonien, BWV 787-801
Till Fellner, Klavier

Michael Haydn:
Symphonie Nr. 1 Es-Dur
Deutsche Kammerakademie Neuss
Leitung: Johannes Goritzki

Gaspar Cassadó:
Suite d-Moll
Bryan Cheng, Violoncello

Anton Arenskij:
Suite Nr. 1 g-Moll, op. 7
Moskauer Sinfonieorchester
Leitung: Dmitri Jablonskij


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 ARD-Nachtkonzert (III) (57 Min.)

Johann Joseph Fux:
Ouverture à 6 g-Moll
Neue Hofkapelle Graz
Leitung: Michael Hell

Alexander Skrjabin:
Aus Zwölf Etüden, op. 8
Lang Lang, Klavier

Richard Strauss:
Hornkonzert Nr. 2 Es-Dur
Andrew Joy
Kölner Rundfunk-Sinfonie-Orchester
Leitung: Werner Andreas Albert


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 ARD-Nachtkonzert (IV) (57 Min.)

Frédéric Chopin:
Polonaise c-Moll, op. 40, Nr. 2
Eugène Mursky, Klavier

Emilie Mayer:
Symphonie Nr. 1 c-Moll, Allegro vivace
NDR Radiophilharmonie
Leitung: Leo McFall

Tomaso Albinoni:
Concerto G-Dur, op. 9, Nr. 6
Alfredo Bernardini, Paolo Grazzi, Oboe
Concerto Armonico

Giacomo Meyerbeer:
"Robert le diable", Pas de cinq aus dem 2. Akt
Orquestra Simfònica de Barcelona i Nacional de Catalunya
Leitung: Michal Nesterowicz

Joseph Haydn:
Violinkonzert C-Dur, Allegro moderato, Hob. VIIa/1
Isabelle Faust
Münchener Kammerorchester
Leitung: Christoph Poppen

Ludwig van Beethoven:
Acht Variationen F-Dur, WoO 76
Ronald Brautigam, Hammerklavier


06:00 Der Morgen (240 Min.)
Moderation: Shelly Kupferberg


10:00 Der Tag (240 Min.)
Moderation: Peter Claus


14:00 Feature: Der Bauch der Digitalisierung (60 Min.)
von Frank Odenthal


15:00 Holzapfel live (120 Min.)


17:00 weiter lesen (60 Min.)
Das LCB im rbb
Juri Andruchowytsch: "Radio Nacht"
Der Literaturpodcast von rbbKultur und dem Literarischen Colloquium Berlin
Am Mikrofon: Natascha Freundel und Thomas Geiger

Es ist ein alter Traum von Juri Andruchowytsch: als Moderator einer nächtlichen Radiosendung seine Lieblingsgeschichten zu erzählen und dazwischen seine Lieblingsmusik zu spielen. Genau das tut der Held seines neuen Romans, ein gewisser Josip Rotsky. Zu Rotskys Playlist führt ein QR Code im Buch: "Sie hören RADIO NACHT… Heute ist Freitag, der 13. Dezember." Für Lektorin Katharina Raabe ist es der bisher beste Roman von Andruchowytsch. Es ist sein erster Roman ohne konkrete Ortsangaben. Vergeblich sucht man hier direkte Bezüge zu seinem Heimatland Ukraine. Vielleicht handelt es eher vom ukrainischen Nachbarland Belarus. Auch der gegenwärtige große Krieg Russlands gegen die Ukraine kündigt sich hier höchstens an. Die letzten Sätze des Romans hat Andruchowytsch am 22.2.2020 geschrieben. Wegen des Lockdowns fand die ukrainische Buchpremiere im Radio statt, um Mitternacht. "weiter lesen" ist die gemeinsame Radio- und Podcastbühne von rbbKultur und dem Literarischen Colloquium Berlin (LCB). Zu finden unter rbbkultur.de/weiterlesen und fast überall da, wo es Podcasts gibt.


18:00 Talente und Karrieren (60 Min.)


19:00 Unser Leben (60 Min.)
Aus Religion und Gesellschaft


20:00 ARD Radio Kulturnacht (180 Min.)
Nacht der Gewinner*innen
Preisverleihung von den ARD Hörspieltagen
Mit Gewinner*innen, Autor*innen, Regisseur*innen, Schauspieler*innen und prominenten Gästen
Musik: Holler My Dear
Moderation: Thomas Böhm
(Liveübertragung aus dem ZKM in Karlsruhe)

Gefeiert wird die vielseitige Erzähl- und Klangkunst des Hörspiels. Autor*innen, Schaupieler*innen und Regisseur*innen warten auf die Entscheidungen der Jurys zu "max 15" für das beste Kurzhörspiel, zum Kinderhörspielpreis der Stadt Karlsruhe und zum Deutschen Kinderhörspielpreis. Im Mittelpunkt steht der Wettbewerb um den Deutschen Hörspielpreis der ARD. In der Jury: Jenni Zylka, Juryvorsitz (Schriftstellerin und Journalistin), Kersty Grether (Sängerin und Schriftstellerin), Bernadette La Hengst (Musikerin und Regisseurin), Nathalie Singer (Professorin für Experimentelles Radio der Bauhaus-Universität Weimar) sowie Anna Bergmann (Schauspieldirektorin des Badischen Staatstheaters Karlsruhe). - Übernahme SWR -


23:00 – 24:00 Late Night Jazz (60 Min.)
Moderation: Wolf Kampmann
Abschlussbericht Jazzfest 2022

Was war das Jazzfest 2022? Nach der letzten Woche lichten sich die Klangwolken, die Ohren sind wieder frei – ein kommentierender Rückblick von Wolf Kampmann.

*

Sonntag, 13. November 2022


00:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


00:03 ARD-Nachtkonzert (I) (117 Min.)
präsentiert von BR-KLASSIK

Wolfgang Amadeus Mozart:
"La clemenza di Tito", Harmoniemusik
Bläsersolisten der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen

Robert Schumann:
Fantasiestücke, op. 12
Severin von Eckardstein, Klavier

Georg Philipp Telemann:
Cantata quinta, TWV 20:21
Maria Jonas, Sopran
Les Amis de Philippe
Leitung: Ludger Rémy

Ludwig van Beethoven:
Klaviertrio Es-Dur, op. 1, Nr. 1
Kit Armstrong, Klavier
Andrej Bielow, Violine
Adrian Brendel, Violoncello

Max Reger:
Variationen und Fuge über ein Thema von Beethoven, op. 86
Nordwestdeutsche Philharmonie
Leitung: Hermann Scherchen


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 ARD-Nachtkonzert (II) (117 Min.)

Johann Wenzel Kalliwoda:
Symphonie Nr. 7 g-Moll, WoO I/01
Das Neue Orchester
Leitung: Christoph Spering

Joseph Haydn:
Streichquartett g-Moll, op. 74, Nr. 3
Angeles String Quartet

Antonio Rosetti:
Oboenkonzert C-Dur, M C29
Kurt Meier
Zürcher Kammerorchester
Leitung: Johannes Moesus

Louise Farrenc:
Klaviertrio Es-Dur, op. 33
Mary Ellen Haupert, Klavier
Nancy Oliveros, Violine
Laura Sewell, Violoncello

Carl Philipp Emanuel Bach:
Cembalokonzert c-Moll, Wq 43, Nr. 4
Andreas Staier
Freiburger Barockorchester
Leitung: Petra Müllejans


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 ARD-Nachtkonzert (III) (57 Min.)

Giovanni Pierluigi da Palestrina:
"Canticum Canticorum", Sechs Motetten
Chanticleer
Leitung: Joseph Jennings

Ludwig van Beethoven:
Sonate Es-Dur, op. 7
Stephen Kovacevich, Klavier

Antonio Vivaldi:
Violinkonzert B-Dur, RV 372
Amandine Beyer
Gli Incogniti


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 ARD-Nachtkonzert (IV) (57 Min.)

Camille Saint-Saëns:
Romanze E-Dur, op. 67
Alessio Allegrini, Horn
Akane Makita, Klavier

Joseph Haydn:
Symphonie Nr. 61 D-Dur, Vivace
Kammerorchester Basel
Leitung: Giovanni Antonini

Wilhelm Friedemann Bach:
Sonate G-Dur
Anthony Spiri, Klavier

Michel-Richard Delalande:
Fantaisie
Elbipolis Barockorchester Hamburg
Leitung: Jürgen Groß

Robin Milford:
Concertino E-Dur
Martin Roscoe, Klavier
Guildhall Strings

Victor Herbert:
Victor Herbert favorites
Pittsburgh Symphony Orchestra
Leitung: Lorin Maazel


06:00 Klassik am Morgen (60 Min.)

Franz Schubert:
Sonate für Violine und Klavier D-Dur, D 384
Julia Fischer, Martin Helmchen

Wilhelm Friedemann Bach:
Sinfonie für Streicher und Basso continuo F-Dur
Il Giardino Armonico
Leitung: Giovanni Antonini

Georg Philipp Telemann:
Sonatine für Fagott und Basso continuo c-Moll, TWV 41:c2
Jennifer Harris, Barockfagott
Ensemble Chameleon

Francis Poulenc:
Mélancolie
Alexandre Tharaud, Klavier

Carl Maria von Weber:
Sinfonie Nr. 2 C-Dur
Norwegisches Rundfunk-Sinfonieorchester
Leitung: Ari Rasilainen


07:00 Ohrenbär – Hörgeschichten für Kinder (60 Min.)
In den Tiefen des Meeres
Ommi war bunt
Von: Klaus Goldinger / Andrea Behnke

Irgendwo im Atlantik zwischen Amerika und Europa haben sie sich getroffen: der Steinbeißer und der Sägefisch. Damit beginnt ein Reigen seltener und seltsamer Unterwasser-Abenteuer. Der Steinbeißer sucht nach dem härtesten Stein, ein Hummer irrt sich gewaltig, eine kleine Krabbe kommt groß heraus, ein Blauwal macht sich breit auf dem Parlament der Fische, ein Delfin lernt die Menschen kennen und ein Aal brüstet sich mit seinen weiten Reisen. Er ahnt nicht, dass der Seestern von viel weiter her kommt. Aber der streckt nur gemütlich seine fünf Arme aus, schweigt und erfreut sich am Blitzen der Sternschnuppe hoch oben am Himmel.

Benjas Ommi war Kunstlehrerin – sie mochte alles, was bunt war. Doch jetzt ist sie gestorben, einfach so. Erst ist alles grau, bis Benja mit Mama und Papa einen Sarg für Ommi bemalt. Auf einmal sehen die drei all das Bunte, das sie an Ommi erinnert: die Sonne im früheren Kinderzimmer von Mama, die Krawatte mit dem Regenbogen für Papa. Und vor allem die Sterne, die geleuchtet haben, als Benja mit Ommi draußen übernachtet hat. Plötzlich ist Ommi ganz nah …

Klaus Goldinger, geb. 1942 in Stettin. Aufgewachsen in Husum, Studium der Philosophie und Literaturwissenschaft in Hamburg, heute in Ecuador zu Hause. Seit 1969 freier Autor und Regisseur für das NDR-Fernsehen. Zahlreiche Magazinbeiträge und größere Dokumentationen im In- und Ausland zu kulturellen, sozialen, politischen und historischen Themen. Diverse schriftstellerische Arbeiten. Andrea Behnke schreibt Geschichten, wahre und erfundene. Sie hat Politikwissenschaft, Anglistik und Publizistik studiert. Seit mehr als 20 Jahren arbeitet sie als freie Autorin im Ruhrgebiet. Sie hat viele Kinderbücher in unterschiedlichen Verlagen veröffentlicht – vom Bilderbuch bis zum Kinderroman. Außerdem schreibt sie Geschichten fürs Radio.


08:00 Klassik für Kinder (60 Min.)


09:00 Lebenswelten (30 Min.)
Eine Glocke für Jerusalem
Mit dem Pferdewagen auf Friedensmission
Von Christiane Hoeg

Eine Kolonne von Pferdefuhrwerken, vorneweg ein Wagen mit einer großen Glocke – auf seinen Touren quer durch Deutschland und die Niederlande übt der Verein "Friedensglocken" für ein ehrgeiziges Ziel. Am 8. Mai 2025 wollen die Aktivisten nach Jerusalem aufbrechen. Zu Weihnachten soll die Glocke, die getreu dem Bibelwort "Schwerter zu Pflugscharen" aus Kriegsschrott gegossen wurde, im Heiligen Land ertönen. Initiator ist Pfarrer Helmut Kautz. Am Anfang vereinte er ganz unterschiedliche Leute in Brück um sich – mittlerweile haben die Brandenburger auch in anderen Bundesländern Mitstreiter gefunden. Ihre Mission ist es, Menschen über Grenzen hinweg zusammenzubringen und Vorurteile zu überwinden. Welche Herausforderung ist es für die bunt gemischte Gruppe, ihre Friedensbotschaft auch selbst zu leben?


09:30 Bachkantate (30 Min.)
Ich armer Mensch, ich Sündenknecht
Kantate BWV 55 am 22. Sonntag nach Trinitatis
Hans-Joachim Rotzsch, Tenor
Thomanerchor Leipzig
Gewandhausorchester Leipzig
Leitung: Erhard Mauersberger
Sonate für Orgel Nr. 5 C-Dur, BWV 529
Peter Hurford


10:00 Evangelischer Gottesdienst (60 Min.)
Übertragung aus der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche in Berlin
Predigt: Pfarrerin Kathrin Oxen


11:00 Sonntagskonzert (180 Min.)
BBC Symphony Orchestra

Josef Suk:
Sinfonie Nr. 1 E-Dur, op. 14
Leitung: Jirí Belohlávek

Arnold Schönberg:
Verklärte Nacht
Leitung: Edward Gardner

Ludwig van Beethoven:
Klavierkonzert Nr. 5 Es-Dur, op. 73
Paul Lewis
Leitung: Jirí Belohlávek

Paul Dukas:
Polyeucte, Ouvertüre für Orchester
Leitung: Yan Pascal Tortelier

Peter Tschaikowsky:
Violinkonzert D-Dur, op. 35
Guy Braunstein
Leitung: Kirill Karabits

Leonard Bernstein:
Divertimento für Orchester
Leitung: Leonard Slatkin


14:00 Hörspiel: Die Läuferin (60 Min.)
von Marianne Zückler
Die Läuferin
Von Marianne Zückler

Irene läuft. Täglich. Dauerlauf, Intervalltraining, Sprint. Es ist nicht nur Sport. Es ist ein Lauf zu sich selbst. Vier Jahre nachdem Irene den Kontakt zu ihren Eltern abgebrochen hatte, steht sie gemeinsam mit ihrer Schwester Charlotte am Sterbebett ihres Vaters. Die Schwestern hatten ihre Eltern aus demselben Grund verlassen: Hinter der Fassade einer angeblich heilen und glücklichen Familie hatten sie in ihrer Kindheit seelische und körperliche Gewalt erlebt, verübt vom Vater. Nach Jahren erst waren sie sich ihrer Verletzungen bewusst geworden. Nun ist der Vater tot. Für Irene beginnt eine Zeit der Trauer, des sich Erinnerns und Nachdenkens. In ihren Gedanken umkreist sie die Figur des Vaters. Der Vater, der seine Tochter schlägt, sie dennoch liebt, der selbst unheilbar krank ist und gezeichnet von den Erlebnissen des Krieges. Sein Trauma hat er an seine Töchter weitergegeben. Wie ein Läufer einen Staffelstab.

Mit Ulrike Krumbiegel, Deborah Kaufmann, Christin König, Irm Hermann, Stefan Stern, Eva-Maria Kurz, Horst Mendroch
Regie: Andrea Getto Komposition: Michael Rodach
Produktion: rbb 2011


15:00 Leonard Bernstein (120 Min.)
Die Musikserie von Kai Luehrs-Kaiser

Bernstein und die Folgen: Schüler, Nachrücker, Abgucker Selbst ein Dirigent wie Eliahu Inbal, ehemaliger Chef des Konzerthausorchesters, zählt Bernstein zu seinen größten Vorbildern. Amerikanische Nachfolger wie Michael Tilson Thomas oder Marin Alsop, ebenso Image-Erben wie André Previn zeigen, wie sehr Bernstein das Feld verändert hat. Auch grundsätzlich: in der viel ausgreifenderen Dirigier-Gestik, die seitdem Standard ist.


17:00 Couragiert unterwegs (60 Min.)
Feministisch, divers, weltoffen
Wie geht stilvolles und selbstbewusstes Altern, Christiane Arp?


18:00 Lesung "Lektionen" mit Ian McEwan (120 Min.)


20:00 rbbKultur Radiokonzert (180 Min.)
live aus der Berliner Philharmonie
Vasily Petrenko dirigiert das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Siobhan Stagg, Sopran

Wolfgang Amadeus Mozart:
Sinfonie D-Dur, KV 385 ("Haffner-Sinfonie")

Alban Berg:
Sieben frühe Lieder

Alexander Zemlinsky:
Die Seejungfrau. Fantasie für Orchester

Moderation: Andreas Knaesche


23:00 – 24:00 Late Night Jazz (60 Min.)
Weltumspannende Klänge: Global Jazz
Moderation: Eva Garthe

Eva Garthe präsentiert diesmal Neuigkeiten aus dem Grenzbereich von Global Groove und Jazz, so zum Beispiel die Kompilation "Jazz In South Africa – Township Jazz From The Golden Age", und blickt darauf, wie sich Jazzmusiker und -musikerinnen mit globalen Fragestellungen auseinandersetzen. Einer der Vorreiter auf diesem Gebiet ist Wadada Leo Smith, dessen Album "Pacifica Koral Reef" auf das Korallensterben aufmerksam macht.

*

Montag, 14. November 2022


00:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


00:03 ARD-Nachtkonzert (I) (117 Min.)
präsentiert von BR-KLASSIK

Georg Philipp Telemann:
Suite G-Dur, TWV 55:G2
La Stagione Frankfurt
Leitung: Michael Schneider

Johannes Brahms:
Fünf Gesänge, op. 104
Rundfunkchor Leipzig
Leitung: Wolf-Dieter Hauschild

Gustav Mahler:
Symphonie Nr. 4 G-Dur
Celestina Casapietra, Sopran
MDR-Sinfonieorchester
Leitung: Herbert Kegel

Joseph Haydn:
Streichquartett G-Dur, op. 64, Nr. 4
Leipziger Streichquartett

Johann Sebastian Bach:
"Komm, Gott Schöpfer, heiliger Geist", BWV 667
MDR-Sinfonieorchester
Leitung: Jun Märkl


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 ARD-Nachtkonzert (II) (117 Min.)

Paul Wranitzky:
Symphonie D-Dur, op. 36
London Mozart Players
Leitung: Matthias Bamert

Johannes Brahms:
Sonate A-Dur, op. 100 – "Thuner Sonate"
Leonidas Kavakos, Violine
Yuja Wang, Klavier

Leoš Janácek:
"Idylle"
Mitglieder des Sinfonieorchesters des Südwestfunks
Leitung: Karl Ludwig Nicol

Franz Schubert:
Fantasie C-Dur, D 760 – "Wandererfantasie"
András Schiff, Klavier

Saverio Mercadante:
Flötenkonzert Nr. 2 e-Moll, op. 57
Irena Grafenauer
Academy of St. Martin in the Fields
Leitung: Neville Marriner


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 ARD-Nachtkonzert (III) (57 Min.)

Vincent d'Indy:
"Souvenirs", op. 62
Royal Scottish National Orchestra
Leitung: Jean-Luc Tingaud

Robert Fuchs:
Serenade e-Moll, op. 21
Kölner Kammerorchester
Leitung: Christian Ludwig

Florence Price:
"The oak"
The Women's Philharmonic
Leitung: Apo Hsu


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 ARD-Nachtkonzert (IV) (57 Min.)

Gaetano Donizetti:
Sonate F-Dur
Lajos Lencsés, Oboe
Kammerorchester Arcata Stuttgart
Leitung: Patrick Strub

Johannes Brahms:
Akademische Festouverture c-Moll, op. 80
Cleveland Orchestra
Leitung: Lorin Maazel

Gabriel Fauré:
Aus 8 pièces brèves, op. 84
Anthony Spiri, Klavier

Antonio Vivaldi:
Violinkonzert F-Dur, RV 282
Gli Incogniti

Luigi Boccherini:
Symphonie Nr. 6 A-Dur, Allegro assai, op. 12, Nr. 6
London Mozart Playersy
Leitung: Matthias Bamert

Ferdinand Ries:
Klavierkonzert g-Moll, Rondo, op. 177
Christopher Hinterhuber
New Zealand Symphony Orchestra
Leitung: Uwe Grodd


06:00 Der Morgen (240 Min.)


10:00 Klassik bis Zwei (70 Min.)
Moderation: Anja Herzog


11:10 Lesung: Die Elixiere des Teufels (35 Min.)
von E.T.A. Hoffmann
Folge 22/30
Gelesen von Peter Matic


11:45 Klassik bis Zwei (135 Min.)
Moderation: Anja Herzog


14:00 Meine Musik. (120 Min.)
Klassik, garantiert subjektiv


16:00 Der Tag (180 Min.)
Moderation: Peter Claus


19:00 Der Hintergrund (30 Min.)
"Legion: Hacking Anonymous"
Episode 4: Yuliana
Host: Khesrau Behroz
Reporter*innen: Sylke Gruhnwald, Serafin Dinges, VikaSoliviova, André Dér-Hörmeyer
Regie: Patrick Stegemann
Komposition: Tim Schwerdter
Produktion: rbb/NDR/undone 2022


19:30 Der Tag (30 Min.)
Moderation: Peter Claus


20:00 rbbKultur Radiokonzert (145 Min.)
Olof Boman dirigiert den RIAS Kammerchor
Konzertaufnahme vom 28.04.2012 im Konzerthaus Berlin

Johan Helmich Roman:
Herren känner de fromas dagar.
Berit Norbakken Solset, Sopran
Akademie für Alte Musik Berlin

Ingvar Lidholm:
A riveder le stelle

Georg Friedrich Händel:
Concerto grosso F-Dur, HWV 320
Akademie für Alte Musik Berlin

Johann Sebastian Bach:
Ich hatte viel Bekümmernis, Kantate, BWV 21
Berit Norbakken Solset, Sopran
Ulrike Bartsch. Alt
Anders J. Dahlin, Tenor
Andreas Wolf, Bass
Akademie für Alte Musik Berlin

Georg Friedrich Händel:
Happy, happy shall we be aus: Semele. Weltliches Oratorium in 3 Akten, HWV 58
Akademie für Alte Musik Berlin


22:25 Lesung: Die Elixiere des Teufels (35 Min.)
von E.T.A. Hoffmann
Folge 22/30
Gelesen von Peter Matic


23:00 – 24:00 Musik der Gegenwart (60 Min.)
Melancholie in der neuen Musik
Moderation: Margarete Zander

Löst neue Musik Stimmungen aus, ohne Gefühlsduselei, ohne Kitsch? Gibt es Stücke, die Melancholie triggern? Wo beginnt die Reflektion, wie werden wir angesprochen? Eine Spurensuche.

*

Dienstag, 15. November 2022


00:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


00:03 ARD-Nachtkonzert (I) (117 Min.)
präsentiert von BR-KLASSIK

Georg Friedrich Händel:
Orgelkonzert g-Moll, HWV 289
Tobias Aehlig
Kammerakademie Potsdam
Leitung: Hans-Christoph Rademann

Franz Liszt:
"Der Tanz in der Dorfschenke"
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Leitung: Mario Venzago

Richard Strauss:
Oboenkonzert D-Dur, AV 144
Albrecht Mayer
Berliner Philharmoniker
Leitung: Christian Thielemann

Marianne von Martínez:
"La Tempesta"
Barbara Tisler, Sopran
Spirit of Musicke

Antonín Dvorák:
Symphonie Nr. 7 d-Moll, op. 70
Berliner Philharmoniker
Leitung: Krzysztof Urbanski


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 ARD-Nachtkonzert (II) (117 Min.)

Henri Dutilleux:
Symphonie Nr. 1
Orchestre de Paris
Leitung: Paavo Järvi

Camille Saint-Saëns:
Septett Es-Dur, op. 65
Ensemble Kontraste

Georg Friedrich Händel:
"Feuerwerksmusik", HWV 351
Orpheus Chamber Orchestra

Amy Beach:
Sonate a-Moll, op. 34
Tasmin Little, Violine
John Lenehan, Klavier

Ludwig van Beethoven:
Fantasie c-Moll, op. 80 – "Chorfantasie"
Hélène Grimaud, Klavier
Schwedischer Rundfunkchor
Schwedisches Radio-Sinfonieorchester
Leitung: Esa-Pekka Salonen


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 ARD-Nachtkonzert (III) (57 Min.)

Robert Schumann:
Symphonie g-Moll – "Zwickauer"
Radio-Sinfonieorchester Stuttgart
Leitung: Neville Marriner

Joseph Haydn:
"Arianna a Naxos. Kantate", Hob. XXVIb/2
Cecilia Bartoli, Mezzosopran
András Schiff, Klavier

Carl Nielsen:
Kleine Suite, op. 1
Norwegisches Rundfunk-Sinfonie Orchester
Leitung: Ari Rasilainen


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 ARD-Nachtkonzert (IV) (57 Min.)

Franz Anton Hoffmeister:
Violakonzert D-Dur, Allegro
Nils Mönkemeyer
Dresdner Kapellsolisten
Leitung: Helmut Branny

Max Reger:
Romanze D-Dur, op. 50, Nr. 2
Tanja Becker-Bender, Violine
Konzerthausorchester Berlin
Leitung: Lothar Zagrosek

Antonio Vivaldi:
Konzert a-Moll, RV 397
Bell'Arte Salzburg

Domenico Scarlatti:
Sonate F-Dur, K 446
Nikolai Demidenko, Klavier

Felix Mendelssohn Bartholdy:
Streichersinfonie Nr. 6 Es-Dur
Concerto Köln

Josef Strauß:
"Dorfschwalben aus Österreich", op. 164
Wiener Philharmoniker
Leitung: Willi Boskovsky


06:00 Der Morgen (240 Min.)


10:00 Klassik bis Zwei (70 Min.)
Moderation: Anja Herzog


11:10 Lesung: Die Elixiere des Teufels (35 Min.)
von E.T.A. Hoffmann
Folge 23/30
Gelesen von Peter Matic


11:45 Klassik bis Zwei (135 Min.)
Moderation: Anja Herzog


14:00 Meine Musik. (120 Min.)
Klassik, garantiert subjektiv


16:00 Der Tag (180 Min.)
Moderation: Peter Claus


19:00 Der Hintergrund (30 Min.)
Juri Andruchowytsch: "Radio Nacht"
Wiederholung vom 12.12.2022


19:30 Der Tag (30 Min.)
Moderation: Peter Claus


20:00 rbbKultur Radiokonzert (145 Min.)
Radiokonzert zum 80. Geburtstag des Pianisten und Dirigenten Daniel Barenboim

Otto Nicolai:
Ouvertüre aus: Die lustigen Weiber von Windsor
Berliner Philharmoniker

Peter Tschaikowsky:
Sinfonie Nr. 5 e-Moll, op. 64
Berliner Philharmoniker

Johannes Brahms:
Klavierkonzert Nr. 1 d-Moll, op. 15
Daniel Barenboim, Klavier
Staatskapelle Berlin
Leitung: Gustavo Dudamel

Wolfgang Amadeus Mozart:
Sinfonie C-Dur, KV 551
Staatskapelle Berlin


22:25 Lesung: Die Elixiere des Teufels (35 Min.)
von E.T.A. Hoffmann
Folge 23/30
Gelesen von Peter Matic


23:00 – 24:00 Musik der Gegenwart (60 Min.)
Moderation: Eckhard Weber

Hörausfahrten und dreidimensionale Partituren. Martin Daske zum 60. Geburtstag. Der Berliner Komponist und Audiokünstler Martin Daske kreiert Musik mit Instrumenten, konkreten Klängen und Elektronik. Er gestaltet zudem kunstvolle Objekte, die als Partituren zu lesen sind, macht Hörspiele und Radiokunst. Und er ist einer der beiden Leiter der von ihm 1989 mitbegründeten Konzertreihe "Unerhörte Musik" im BKA in Berlin. Am 16. November ist der 60. Geburtstag von Martin Daske.

*

Mittwoch, 16. November 2022


00:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


00:03 ARD-Nachtkonzert (I) (117 Min.)
präsentiert von BR-KLASSIK

Camille Saint-Saëns:
Klavierkonzert Nr. 3 Es-Dur, op. 29
Anna Malikova
WDR Sinfonieorchester Köln
Leitung: Thomas Sanderling

Carl Philipp Emanuel Bach:
Konzert F-Dur, Wq 46
Tini Mathot, Cembalo
Amsterdam Baroque Orchestra
Cembalo und Leitung: Ton Koopman

Ferdinand Ries:
"Bardische Ouvertüre", WoO 24
WDR Sinfonieorchester Köln
Leitung: Howard Griffiths

Johannes Brahms:
Variationen und Fuge B-Dur über ein Thema von Händel, op. 24
Andreas Boyde, Klavier

Édouard Lalo:
"Fantaisie norvégienne"
Thomas Christian, Violine
WDR-Rundfunkorchester
Leitung: Stefan Blunier


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 ARD-Nachtkonzert (II) (117 Min.)

Johann Sebastian Bach:
Konzert d-Moll, BWV 1052
Andreas Staier, Cembalo
Freiburger Barockorchester

Alessandro Rolla:
Duo C-Dur
Dora Bratchkova, Violine;
Alina Kudelevic, Violoncello

Reynaldo Hahn:
"Divertissement pour une fête de nuit"
Alain Jacquon, Klavier
Géraud Etrillard, Saxophon
Romain Maisonnasse, Pierre-Olivier Schmitt, Schlagwerk
Frank Sibold, Glockenspiel
Mitglieder des Ensemble Initium
Mitglieder des Orchestre des Pays de Savoie
Leitung: Nicolas Chalvin

Wolfgang Amadeus Mozart:
Sonate B-Dur, KV 333
Alfred Brendel, Klavier

Nikolaj Rimskij-Korsakow:
"Der goldene Hahn", Vier musikalische Bilder
Orchestre des Concerts Lamoureux
Leitung: Igor Markevitch


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 ARD-Nachtkonzert (III) (57 Min.)

Giacomo Carissimi:
"Domine, Deus meus"
Robert Crowe, Countertenor
Michael Eberth, Orgel

Frederick Delius:
Suite
Ralph Holmes, Violine
Royal Philharmonic Orchestra
Leitung: Vernon Handley

Georg Philipp Telemann:
Quartett a-Moll, TWV 43:a2
Florilegium


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 ARD-Nachtkonzert (IV) (57 Min.)

Sebastian Bodinus:
Sonate Nr. 1 D-Dur
Camerata Köln

Ferenc Farkas:
Aria e Rondo all'ungherese
Lajos Lencsés, Oboe
Budapest Strings);

Ethel Smyth:
Sonate c-Moll, Allegretto
Friedemann Kupsa, Violoncello
Anna Silova, Klavier

Ludwig van Beethoven:
Zwölf Kontretänze, WoO 14
Swedish Chamber Orchestra Örebo
Leitung: Thomas Dausgaard

Johann Sebastian Bach:
Oboenkonzert d-Moll, BWV 1059
Marcel Ponseele
Il Gardellino

Bernhard Romberg:
Flötenkonzert, Rondo allegretto, op. 17
Jean-Pierre Rampal
Orchestre National de l'Opéra de Monte Carlo
Leitung: Claudio Scimone


06:00 Der Morgen (240 Min.)


10:00 Klassik bis Zwei (70 Min.)
Moderation: Anja Herzog


11:10 Lesung: Die Elixiere des Teufels (35 Min.)
von E.T.A. Hoffmann


11:45 Klassik bis Zwei (135 Min.)
Moderation: Anja Herzog


14:00 Meine Musik (120 Min.)
Moderation: Matthias Käther


16:00 Der Tag (180 Min.)


19:00 Feature (30 Min.)


19:30 Der Tag (30 Min.)


20:00 rbbKultur Radiokonzert (145 Min.)
Gabriel Chmura dirigiert das Berliner Sinfonie-Orchester
Konzertaufnahme vom 1.3.2001

Sergej Rachmaninow:
Die Toteninsel, Sinfonische Dichtung für Orchester, op. 29

Edisson Denissow:
Konzert für Flöte, Klarinette und Orchester
Richard Waage, Michael Simm

Dmitrij Schostakowitsch:
Sinfonie Nr. 5 d-Moll, op. 47


22:25 Lesung: Die Elixiere des Teufels (35 Min.)
von E.T.A. Hoffmann


23:00 – 24:00 Ausklang (60 Min.)
Poetische Songs und Klassik zwischen Tag und Nacht

*

Donnerstag, 17. November 2022


00:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


00:03 ARD-Nachtkonzert (I) (117 Min.)
präsentiert von BR-KLASSIK

Felix Mendelssohn Bartholdy:
Symphonie Nr. 1 c-Moll, op. 11
NDR Elbphilharmonie Orchester
Leitung: Thomas Hengelbrock

Julius Röntgen:
Klavierkonzert Nr. 4 F-Dur
Matthias Kirschnereit
NDR Radiophilharmonie
Leitung: David Porcelijn

Francis Poulenc:
Sept chansons, FP 81
NDR Chor
Leitung: Philipp Ahmann

Edvard Grieg:
Sonate G-Dur, op. 13
Stefan Wagner, Violine
Christopher Oakden, Klavier

Friedrich Ernst Fesca:
Symphonie Nr. 2 D-Dur, op. 10
NDR Radiophilharmonie
Leitung: Frank Beermann


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 ARD-Nachtkonzert (II) (117 Min.)

Dora Pejacevic:
Klavierkonzert g-Moll, op. 33
Peter Donohoe
BBC Symphony Orchestra
Leitung: Sakari Oramo

Hans Weisse:
Sonate, op. 10
Berolina Ensemble

Franz Liszt:
Ungarische Rhapsodie Nr. 1 f-Moll, S 359, Nr. 1
Staatskapelle Weimar
Leitung: Arthur Fagen

Joseph Haydn:
Trio D-Dur, Hob. XV/16
Trio Maurice Bourgue

Anton Reicha/Ivan Müller:
Klarinettenkonzert g-Moll
Dieter Klöcker
Prager Kammerorchester
Leitung: Milan Lajcík


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 ARD-Nachtkonzert (III) (57 Min.)

Ludwig van Beethoven:
"Ah perfido!", op. 65
Charlotte Margiono, Sopran
Orchestre Révolutionnaire et Romantique
Leitung: John Eliot Gardiner

Peter Tschaikowsky:
Streichquartett D-Dur, op. 11
Meccore String Quartet

Hugo Alfvén:
"Mittsommernacht", op. 19
Bamberger Symphoniker
Leitung: Rainer Miedel


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 ARD-Nachtkonzert (IV) (57 Min.)

Anton Eberl:
Symphonie C-Dur, Allegro con brio, WoO Nr. 7
Concerto Köln
Leitung: Werner Ehrhardt

Gustav Holst:
"St. Paul' Suite", op. 29, Nr. 2
The Saint Paul Chamber Orchestra
Leitung: Christopher Hogwood

Joseph Haydn:
Sonate C-Dur, Allegro con brio, Hob. XVI/35
Marc-André Hamelin, Klavier

Felix Draeseke:
Symphonie Nr. 1 G-Dur, Scherzo, op. 12
NDR Radiophilharmonie
Leitung: Jörg-Peter Weigle

Georg Philipp Telemann:
Trio Nr. 1 G-Dur, TWV 42:G2
Parnassi musici

Adolf von Henselt:
Klavierkonzert f-Moll, Allegro agitato, op. 16
Wolfgang Manz
Nürnberger Symphoniker
Leitung: Ken-David Masur


06:00 Der Morgen (240 Min.)


10:00 Klassik bis Zwei (70 Min.)
Moderation: Anja Herzog


11:10 Lesung: Die Elixiere des Teufels (35 Min.)
von E.T.A. Hoffmann
Folge 25/30
Gelesen von Peter Matic


11:45 Klassik bis Zwei (135 Min.)
Moderation: Anja Herzog


14:00 Meine Musik. (120 Min.)
Klassik, garantiert subjektiv


16:00 Der Tag (180 Min.)


19:00 Der Zweite Gedanke (30 Min.)
Die Debatte mit Natascha Freundel & Gästen

Hier wird nicht nur debattiert, hier wird auch zusammen nachgedacht. Über alles, was unser Miteinander betrifft. Bildung, Digitalisierung, Demokratie, Einsamkeit, Freiheit, Klima, Kultur, Städtebau, Visionen – die Themen liegen in der Luft, nicht erst, aber besonders deutlich seit der Corona-Pandemie. Jede Folge widmet sich einer Frage unserer Zeit. rbbKultur-Redakteurin Natascha Freundel spricht jeweils mit zwei Gästen, die wissen, wovon sie reden. Philosophisch, aber nie abgehoben. Persönlich, aber nicht privat. Kritisch und konstruktiv. Hier soll es nicht knallen, sondern knistern. Immer auf der Suche nach dem zweiten, neuen Gedanken.


19:30 Der Tag (30 Min.)


20:00 rbbKultur Radiokonzert (145 Min.)
Ingo Metzmacher dirigiert das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin
Konzertaufnahme vom 20.06.2009 im Staatstheater Cottbus

Claude Debussy:
La mer, 3 sinfonische Skizzen für Orchester

Richard Wagner:
Tristan und Isolde, Handlung in 3 Aufzügen: Vorspiel und Liebestod
Deborah Voigt, Sopran

Gustav Mahler:
Sinfonie Nr. 10 Fis-Dur (Fragment)
Richard Strauss;
4 letzte Lieder für Sopran und Orchester
Deborah Voigt, Sopran


22:25 Lesung: Die Elixiere des Teufels (35 Min.)
von E.T.A. Hoffmann
Folge 25/30
Gelesen von Peter Matic


23:00 – 24:00 The Voice (60 Min.)
Salvador Sobral
Moderation: Ortrun Schütz

Er gehört zu den international bekanntesten Künstlern Portugals. Der Sänger und Pianist stammt aus einer portugiesischen Adelsfamilie. Er hat sein Psychologiestudium abgebrochen und in Barcelona Jazzmusik studiert. Zurecht. Zusammen mit seiner Schwester Luísa Sobral konnte er den Eurovision Song Contest 2017 in Kiew gewinnen. Es war der erste Sieg für Portugal in der Geschichte des Song Contests. Heute ist Salvador Sobral zurück bei dem Sound, der ihm eher liegt: Er veröffentlicht neue Songs und Alben mit Jazz und brasilianischen Einflüssen. Und das, obwohl er zwischenzeitlich auf der Intensivstation um sein Leben kämpfen musste. Mittlerweile scheint er sein Spenderherz gut zu vertragen und traut sich zu dem ein oder anderen Live Konzert auf die Bühne.

*

Freitag, 18. November 2022


00:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


00:03 ARD-Nachtkonzert (I) (117 Min.)
präsentiert von BR-KLASSIK

Paul Dukas:
"La Péri"
Münchner Rundfunkorchester
Leitung: Marcello Viotti

Richard Strauss:
"Der Abend", op. 34, Nr. 1
Chor des Bayerischen Rundfunks
Leitung: Peter Dijkstra

E.T.A. Hoffmann:
Symphonie Es-Dur
Bamberger Symphoniker
Leitung: Ferdinand Leitner

Johann Sebastian Bach:
Sonate A-Dur, BWV 1015
Frank Peter Zimmermann, Violine
Enrico Pace, Klavier

Antonín Dvorák:
Symphonie Nr. 5 F-Dur, op. 76
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Leitung: Václav Neumann


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 ARD-Nachtkonzert (II) (117 Min.)

Edward Elgar:
Violoncellokonzert e-Moll, op. 85
Steven Isserlis
Philharmonia Orchestra
Leitung: Paavo Järvi

Frédéric Chopin:
12 Etüden, op. 10
Alexander Melnikov, Klavier

Jules Massenet:
"Le Cid", Ballettsuite
Les Siècles
Leitung: François-Xavier Roth

Frank Bridge:
Sextett
Academy of St. Martin-in-the-Fields Chamber Ensemble

Gabriel Fauré:
Ballade Fis-Dur, op. 19
Michel Dalberto, Klavier
Rundfunk-Sinfonieorchester Saarbrücken
Leitung: Jean Fournet


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 ARD-Nachtkonzert (III) (57 Min.)

Johann Sebastian Bach:
"Jesu meine Freude", BWV 227
Lucia Swarts, Violoncello
Siebe Heustra, Orgel
Niederländischer Kammerchor
Leitung: Peter Dijkstra

Robert Schumann:
"Kinderszenen", op. 15
Martha Argerich, Klavier

Robert Volkmann:
Serenade d-Moll, op. 69
Gottfried Greiner, Violoncello
Münchner Rundfunkorchester
Leitung: Lamberto Gardelli


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 ARD-Nachtkonzert (IV) (57 Min.)

Nikolaj Rimskij-Korsakow:
Sinfonietta a-Moll über russische Volksmelodien, Allegretto pastorale, op. 31
Norwegisches Rundfunk-Sinfonie Orchester
Leitung: Ari Rasilainen

Georg Philipp Telemann:
Konzert A-Dur, TWV 51:A4 – "Die Relinge"
Stephan Schardt, Violine
Musica Antiqua Köln
Leitung: Reinhard Goebel

Amy Beach:
Romanze A-Dur, op. 23
Tasmin Little, Violine
John Lenehan, Klavier

Peter Tschaikowsky:
"Pezzo capriccioso", op. 62
Ofra Harnoy, Violoncello
London Philharmonic Orchestra
Leitung: Charles Mackerras

Georg Friedrich Händel:
Chaconne G-Dur mit 21 Variationen, HWV 435
Ragna Schirmer, Klavier

Louis Théodore Gouvy:
Symphonie Nr. 1 Es-Dur, Finale, op. 9
Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern
Leitung: Jacques Mercier


06:00 Der Morgen (240 Min.)


10:00 Klassik bis Zwei (70 Min.)
Moderation: Anja Herzog


11:10 Lesung: Die Elixiere des Teufels (35 Min.)
von E.T.A. Hoffmann
Folge 26/30
Gelesen von Peter Matic


11:45 Klassik bis Zwei (135 Min.)
Moderation: Anja Herzog


14:00 Meine Musik. (110 Min.)
Klassik, garantiert subjektiv


15:50 Das Wort zum Schabbat (10 Min.)
Ran Vernikovsky, Mainz


16:00 Der Tag (180 Min.)
Moderation: Peter Claus


19:00 ARD Radio Tatort: Abendland und Untergang (30 Min.) von Franz Dobler Abendland und Untergang Von Franz Dobler

Der neue Stern der AfD im bayerischen Landtag ist Kerstin Steininger. Sie hält starke Reden, kommt mitten aus dem Volk ihrer geliebten Heimat und weiß, wie man an der Strafbarkeitsgrenze politische Provokationen einsetzt. Sich selbst bezeichnet die Politikerin als Widerstandskämpferin. Denn sie bekommt Morddrohungen. Die Münchner Ermittler Jaqueline Hosnicz und Jakob Rosenberg werden mit der Aufgabe betraut, sie zu observieren. Amtshilfe für die Kollegen vom Staatsschutz, die Personalengpässe haben. Dabei sind mit einer interessanten Familienaufstellung konfrontiert: Die AfD Politikerin hat seit einiger Zeit eine Geliebte, ist für die Öffentlichkeit jedoch immer noch mit ihrem Ehemann liiert. Dieser hat zuletzt Millionen mit Maskendeals verdient, für die sich andere Ermittler interessieren. Ihr Sohn Vinzent ist Öko-Aktivist, dessen aus Afghanistan geflüchtete Freundin beim Haschischverkauf Kopftuch trägt. Und damit nicht genug: Sohn und Freundin leben mit Mutter und Vater Steininger in einer Wohnung. "So toll könnte nicht mal ich mir das ausdenken", konstatiert Hosnicz, doch als tatsächlich ein Mord geschieht, stellen die beiden fest, dass jedes Familienmitglied ein Motiv haben könnte.

Mit Bibiana Beglau, Johannes Silberschneider, Viola von der Burg u. a.
Regie: Ulrich Lampen
Produktion: BR 2022
- Ursendung -


19:30 Der Tag (30 Min.)
Moderation: Peter Claus


20:00 Jazz Berlin (120 Min.)
Moderation: Dirk Hühner
Oliwood und Hertenstein

Zwei spannende internationale Acts standen vor kurzem in der Reihe "Jazzexzess" in Berlin auf der Bühne: OLIWOOD FEAT. PETER EVANS, Robert Landferman & RUDI MAHALL mit OLIVER STEIDLE an den Drums. Dazu dann die grade entstandene Formation von Joe Hertenstein mit seinen New Yorker Freunden JON IRABAGON und ANTHONY COLEMAN. Ein Abend voller Improvisation, vorgestellt von Dirk Hühner.


22:00 Klassik Lounge (25 Min.)


22:25 Lesung: Die Elixiere des Teufels (35 Min.)
von E.T.A. Hoffmann
Folge 26/30
Gelesen von Peter Matic


23:00 – 24:00 Musik der Kontinente (60 Min.)

Weltmusik Aktuell

Moderation: Peter Rixen

Die Vorschau mit CD-Neuheiten und Konzert-Tipps
 

– Änderungen und Ergänzungen vorbehalten –
 

*


Quelle:
rbb Kulturradio – Programminformationen
46. Woche – 12.11. bis 18.11.2022
RBB – Rundfunk Berlin-Brandenburg
Haus des Rundfunks, Masurenallee 8-14,14057 Berlin
Hörerverbindung: kulturradio,14046 Berlin
E-Mail: kulturradio@rbb-online.de
Internet: www.kulturradio.de

veröffentlicht in der Online-Ausgabe des Schattenblick am 4. November 2022

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang