Schattenblick → INFOPOOL → MEDIEN → HÖRPROGRAMME


RADIO - RBB KULTURRADIO/1302: Woche vom 26.11. bis 02.12.2022


Radioprogramm rbb Kulturradio – 48. Woche vom 26.11. bis 02.12.2022


Samstag, 26. November 2022


00:00 "Frisch verhext! Die märchenhafte ARD-Kinderradionacht" (60 Min.)
- Übernahme WDR -


01:00 ARD-Nachtkonzert (I) (60 Min.)
präsentiert von BR-KLASSIK

Jacques Offenbach:
"Postillon-Galopp"
Sinfonieorchester des Südwestfunks Baden-Baden
Leitung: Emmerich Smola

Luigi Cherubini:
Streichquartett Nr. 3 d-Moll
Hausmusik London

Darius Milhaud:
"Le carnaval d'Aix", op. 83 b
Michael Korstick, Klavier
SWR Rundfunkorchester Kaiserslautern
Leitung: Alun Francis

Robert Schumann:
Fantasiestücke, op. 73
Peter Bruns, Violoncello
Roglit Ishay, Klavier

Edward Elgar:
Symphonie Nr. 1 As-Dur, op. 55
SWR Radio-Sinfonieorchester Stuttgart
Leitung: Roger Norrington


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 ARD-Nachtkonzert (II) (117 Min.)

Georg Philipp Telemann:
Ouvertüre f-Moll, TWV 55:f1
Han Tol, Agnes Dorwarth, Flöte
Freiburger Barockorchester
Leitung: Gottfried von der Goltz

Franz Schubert:
Streichquartett a-Moll, D 804 – "Rosamunde-Quartett"
Emerson String Quartet

Germaine Tailleferre:
Concertino
Nicanor Zabaleta, Harfe
Orchestre National de l'ORTF
Leitung: Jean Martinon

Johann Sebastian Bach:
Messe F-Dur, BWV 233
Hannah Morrison, Sopran
Reginald Mobley, Countertenor
Gianluca Buratto, Bass
Monteverdi Choir
English Baroque Soloists
Leitung: John Eliot Gardiner

Benjamin Britten:
"Peter Grimes", Four Sea Interludes, op. 33 a
Minnesota Orchestra
Leitung: Neville Marriner


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 ARD-Nachtkonzert (III) (57 Min.)

Ferdinand David:
Concertino, op. 4
Christian Lindberg, Posaune
Bamberger Symphoniker
Leitung: Leif Segerstam

Wilhelm Kienzl:
Streichquartett Nr. 3 op. 113
Thomas Christian Ensemble

Reynaldo Hahn:
"Le bal de Béatrice d'Este", Suite
New London Orchestra
Leitung: Ronald Corp


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 ARD-Nachtkonzert (IV) (57 Min.)

Antonio Vivaldi:
Violinkonzert g-Moll, RV 319
Europa Galante
Leitung: Fabio Biondi

Franz Schubert:
Moment musical As-Dur, D 780, Nr. 2
Michael Korstick, Klavier

François Devienne:
Flötenkonzert Nr. 10 D-Dur, Allegro assai
András Adorjan
Münchener Kammerorchester
Leitung: Hans Stadlmair

Carl Philipp Emanuel Bach:
Klaviertrio e-Moll, Wq 91, Nr. 1
Linos Piano Trio

Ludwig van Beethoven:
Rondo B-Dur, WoO 6
Pierre-Laurent Aimard, Klavier
Chamber Orchestra of Europe
Leitung: Nikolaus Harnoncourt

Johann Nepomuk Hummel:
Fantasie g-Moll, op. 94
Rainer Moog, Viola
Hamburg Soloists
Leitung: Emil Klein


06:00 Der Morgen (240 Min.)


10:00 Der Tag (240 Min.)


14:00 Feature (60 Min.)
Booty Therapy – Von Freya Siewert und Ann-Marie Utz
wie Maimouna Coulibaly sich frei tanzt


15:00 Holzapfel live (120 Min.)


17:00 weiter Lesen (60 Min.)
Das LCB im rbb
Sandra Kegel: "Prosaische Passionen"
Der Literaturpodcast von rbbKultur und dem Literarischen Colloquium Berlin
Am Mikrofon: Nadine Kreuzahler und Thomas Geiger

Die Literatur war eine Männerdomäne, aber nach 1900 veränderte sich das künstlerische Selbstverständnis von Frauen überall auf der Welt von Grund auf. Sie eroberten sich kreative Freiräume, brachten weibliches Denken und Fühlen in die Literatur ein und schufen große Erzählkunst. Die renommierte Literaturredakteurin Sandra Kegel widmet ihnen den Band "Prosaische Passionen". Insgesamt 101 Erzählungen hat Sandra Kegel zusammengetragen von Selma Lagerlöf, Else Lasker-Schüler, Eileen Chang, Djuna Barnes, Marina Zwetajewa und vielen mehr. Einige von ihnen erscheinen erstmals in deutscher Übersetzung. Ein Mammut-Projekt. Der Menasse-Verlag nennt es einen "repräsentativen Gegenkanon zur patriarchalen Dominanz". "weiter lesen" ist die gemeinsame Radio- und Podcastbühne von rbbKultur und dem Literarischen Colloquium Berlin (LCB). Zu finden unter rbbkultur.de/weiterlesen und fast überall da, wo es Podcasts gibt.


18:00 Talente und Karrieren (60 Min.)


19:00 Unser Leben (60 Min.)
Aus Religion und Gesellschaft


20:00 rbbKultur Radiokonzert (180 Min.)
l i v e aus der Berliner Philharmonie
Robin Ticciati dirigiert das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin
Karen Cargill, Mezzosopran
Damen des Rundfunkchors Berlin
Staats- und Domchor Berlin

György Ligeti:
"Lux aeterna"

Gustav Mahler:
Sinfonie Nr. 3 d-Moll

Moderation: Andreas Knaesche


23:00 – 24:00 Late Night Jazz (60 Min.)
Samara Joy – die neue Stimme im Jazz
Moderation: Matthias Kirsch

Eine junge Stimme – und schon viel Erfolg! Samara Joy – die neue Stimme im Jazz hat die "Sarah Vaughan International Jazz Vocal Competition" gewonnen und sich einen Namen gemacht. Matthias Kirsch stellt sie uns vor.

*

Sonntag, 27. November 2022


00:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


00:03 ARD-Nachtkonzert (I) (117 Min.)
präsentiert von BR-KLASSIK

Carl Philipp Emanuel Bach:
Orgelkonzert G-Dur, Wq 34
Rainer Oster
Ensemble Parlando

Adalbert Gyrowetz:
Quartett C-Dur, op. 11, Nr. 3
Ensemble Agora

Peter Tschaikowsky:
"Hamlet", Fantasie-Ouvertüre, op. 67
Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern
Leitung: Christoph Poppen

Sergej Rachmaninow:
Morceaux de Salon, op. 10
Ekaterina Litvintseva, Klavier

Nino Rota:
Symphonie Nr. 3 C-Dur
Rundfunk-Sinfonieorchester Saarbrücken
Leitung: Marcello Viotti


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 ARD-Nachtkonzert (II) (117 Min.)

Anton Eberl:
Symphonie Es-Dur, op. 33
Concerto Köln
Leitung: Werner Ehrhardt

Joseph Haydn:
Sonate As-Dur, Hob. XVI/46
Alain Planès, Klavier

Carl Stamitz:
Klarinettenkonzert Nr. 11 Es-Dur
Eduard Brunner
Münchener Kammerorchester
Leitung: Hans Stadlmair

Rebecca Clarke:
Sonate
Dana Zemtsov, Viola
Anna Fedorova, Klavier

Aaron Copland:
"Billy the Kid", Suite
Seattle Symphony
Leitung: Gerard Schwarz


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 ARD-Nachtkonzert (III) (57 Min.)

Hugo Alfvén:
"Der verlorene Sohn", Konzertsuite
Philharmonisches Orchester Stockholm
Leitung: Neeme Järvi

Antonín Dvorák:
Romantische Stücke, op. 75
Gidon Kremer, Violine
Oleg Maisenberg, Klavier

Luigi Boccherini:
Symphonie c-Moll, op. 41
Kammerorchester Carl Philipp Emanuel Bach
Leitung: Hartmut Haenchen


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 ARD-Nachtkonzert (IV) (57 Min.)

Georges Bizet:
"L'Arlésienne", Pastorale, op. 23
Orchestre National de France
Leitung: Seiji Ozawa

Antonio Vivaldi:
Violinkonzert g-Moll, RV 315
Duilio Galfetti
I Barocchisti
Leitung: Diego Fasolis

Francis Poulenc:
Klavierkonzert, Allegretto
Erik Le Sage
Orchestre Philharmonique de Liège
Leitung: Stéphane Denève

Franz Krommer:
Sinfonie Es-Dur, op. 105
Orchestra della Svizzera italiana
Leitung: Howard Griffiths

Karol Lipinski:
Violinkonzert Nr. 2 D-Dur, Rondo, op. 21
Albrecht Breuninger
Polnisches Radio-Sinfonieorchester
Leitung: Wojciech Rajski

Johann Pachelbel:
Ciacona in f
Michael Korstick, Klavier


06:00 Klassik am Morgen (60 Min.)

Francesco Manfredini:
Concerto grosso C Dur, op. 3/12
Michael Erxleben, Violine und Leitung
Knut Zimmermann, Violine
Neues Berliner Kammerorchester

Muzio Clementi:
Klaviersonate G Dur, op. 1 Nr. 3
Pietro Spada

Joseph Martin Kraus:
Sinfonie D Dur
Schwedisches Kammerorchester
Leitung: Petter Sundkvist

Carl Maria von Weber:
Concertino für Klarinette und Orchester Es Dur, op. 26
Sebastian Manz
Radio Sinfonieorchester Stuttgart
Leitung: Antonio Méndez

Carl Philipp Emanuel Bach:
Sonate für Violine, Violoncello und Klavier G Dur, Wq 90 Nr. 2
Linos Piano Trio


07:00 Ohrenbär (60 Min.)
Carlo und die Clownskatze / Heimlich in die Hasenlochhöhle
Von:Anna Lott / Mario Göpfert

Carlo möchte eine Katze, am liebsten eine kleine, verspielte, wie seine beste Freundin Lia eine hat. Mama und Papa erlauben aber nur eine alte Katze, die schon ruhiger ist. Carlo ist erst nicht glücklich damit. Dann lernt er im Tierheim Sausi kennen, eine weiße Katze mit einem roten Fleck an der Nase. Wie ein Clown sieht sie aus! Doch lustig ist es mit Sausi nicht immer. Mal liegt sie nur herum und will nicht spielen, mal verwüstet sie das Wohnzimmer. Was hat sie bloß? Vielleicht fehlt ihr eine andere Katze, überlegt Carlo und lädt Lia mit Schnurri zu sich ein. Leider geht das Experiment gründlich schief. Enno hat es nicht leicht mit seinem großen Bruder. Nie darf er dabei sein, wenn Alex mit seinen Freunden eine Bergtour unternimmt oder an den Wildbach fährt. Ständig hänselt Alex ihn: "Einmal kleiner Bruder, immer kleiner Bruder." Was kann Enno dafür, dass er vier Jahre jünger und einen Kopf kleiner ist als Alex? Wie gern würde er beweisen, was in ihm steckt. Da findet er heraus, dass Alex plant, heimlich die Hasenlochhöhle zu erkunden. Natürlich wieder ohne ihn. Als ein Unwetter aufzieht, fährt Enno den großen Jungs nach, um sie zu warnen. Dabei gerät er selbst in Gefahr. Anna Lott, geb. 1975 im Münsterland, ist gelernte Clownin, Bio-Gemüsegärtnerin und Drehbuchautorin. Sie hat Theater-, Erziehungs- und Literaturwissenschaft studiert und einige Jahre bei Radio Bremen als Redakteurin gearbeitet, wo sie noch immer Bücher für Kinder vorstellt. Seit 2014 ist sie als freie Autorin für Kinder und Erwachsene tätig. Anna Lott lebt mit ihrer Familie in Bremen. Mario Göpfert, geb. 1957 in Dresden, gelernter Schriftsetzer und Absolvent des Literaturinstituts in Leipzig. Seit 1985 ist er freiberuflicher Schriftsteller und hat zahlreiche Hörspiele für Kinder verfasst, nach eigenen Ideen sowie nach literarischen Vorlagen. Außerdem schreibt er Theaterstücke und Bilderbücher sowie für Zeitschriften und Anthologien.


08:00 Klassik für Kinder (60 Min.)


09:00 Lebenswelten (30 Min.)
Vom kollektiven Trauma zur kulturellen Selbstfindung
Kanadas First Nations
Von Dorothea Brummerloh

Sie lebten schon lange vor den europäischen Siedlern in Kanada, bauten hochsee-taugliche Kanus, betrieben Ackerbau und jagten Büffel – die First Nations. 1876 legte der "Indian Act" die Grundlage für ihre Entrechtung, die Umsiedlung in Reservate, verbot das zeremonielle Leben. Die damalige Regierung stellte die indigenen Völker als unzivilisiert dar. Um sie zu assimilieren, wurden die Kinder aus den Familien gerissen und in Internate gebracht, wo sie ohne eigene Kultur und Sprache aufwuchsen. Heute leben allein in British Columbia über 200.000 Nachfahren der Ureinwohner, die trotz Zwangsassimilation ihr kulturelles Erbe bewahrt haben und es nicht nur als Touristenattraktion pflegen. Als kanadische Staatsbürger sind die First Nations stolz auf ihre ureigene Identität, ihre Sprachen, ihre Kunst und Rituale.


09:30 Bachkantate (30 Min.)
Schwingt freudig euch empor
Kantate BWV 36 am 1. Advent
Nancy Argenta, Sopran
Petra Lang, Mezzosopran
Anthony Rolfe Johnson, Tenor
Olaf Bär, Bariton
Monteverdi Choir
English Baroque Soloists
Leitung: John Eliot Gardiner


10:00 Evangelischer Gottesdienst (60 Min.)
Übertragung aus der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde in Berlin-Charlottenburg (Friedenskirche)
Predigt: Pastor Hendrik Kissel


11:00 Sonntagskonzert (180 Min.)
New York Philharmonic

Niccolò Paganini:
Violinkonzert Nr. 1 D-Dur, op. 6
Gil Shaham
Leitung: Giuseppe Sinopoli

Johannes Brahms:
Serenade Nr. 2 A-Dur, op. 16
Leitung: Leonard Bernstein

Franz Schubert:
Sinfonie Nr. 7 h-Moll, D 759
Leitung: Bruno Walter

Antonín Dvorák:
Cellokonzert h-Moll, op. 104
Yo-Yo Ma
Leitung: Kurt Masur

Ludwig van Beethoven:
Sinfonie Nr. 7 A-Dur, op. 92
Leitung: Leonard Bernstein


14:00 Hörspiel (60 Min.)
Big Ben schlug 12
Aus: "Kein Mucks!" – der Krimi-Podcast mit Bastian Pastewka
Von Rolf von Goth
Mit Fritz Tillmann, Karin Hardt, Wolfgang Kühne, Hans Walter Clasen, Manfred Grote, Sigurd Lohde, Gerd Prager, Maria Axt, Gerd Martienzen
Regie: Rolf von Goth
Produktion: SFB 1966

McKay soll in zwei Stunden hingerichtet werden. Er möchte unbedingt den Staatsanwalt sprechen, um ihm die volle Wahrheit zu erzählen. Die Prostituierte Nancy Ponz hatte ihn erpresst. Bei einer Geldübergabe kam es zu einem Handgemenge, bei dem sie seine Krawatte erwischt hatte. Bevor es zu schlimmeren kam, erscheint ein anderer Mann aus dem Gebüsch und er verließ den Ort. Als am nächsten Morgen Nancy mit seiner Krawatte ermordet aufgefunden wird, war er als Täter schnell ermittelt, da Nancy einen entsprechenden Brief für den Fall ihres Todes vorbereitet hatte. McKay konnte jedoch damals die Erpressung nicht erwähnen, weshalb er auf Grund der immensen Indizienlast wegen vorsätzlichen Mordes zum Tode verurteilt wird. Doch nun kann er die Wahrheit mitteilen …


15:00 Adventsmusik (120 Min.)


17:00 Couragiert unterwegs (60 Min.)
Feministisch, divers, weltoffen


18:00 Piano Lounge (60 Min.)
Moderation: Dirk Hühner


19:00 Das Gespräch (60 Min.)


20:00 rbbKultur Radiokonzert (180 Min.)
Kirill Petrenko dirigiert die Berliner Philharmoniker
Konzertaufnahme vom 28.08.2020 in der Berliner Philharmonie

Arnold Schönberg:
Verklärte Nacht, op. 4 – Fassung für Streichorchester

Johannes Brahms:
Sinfonie Nr. 4 e-Moll, op. 98
Andris Nelsons dirigiert die Berliner Philharmoniker
Konzertaufnahme vom 11.12.2021 in der Berliner Philharmonie

Mieczyslaw Weinberg:
Trompetenkonzert, op. 94
Håkan Hardenberger

Igor Strawinsky:
Le sacre du printemps


23:00 – 24:00 Late Night Jazz (60 Min.)
Julia Hülsmann – The Next Door
Moderation: Carsten Beyer

Die Berliner Pianistin Julia Hülsmann gehört zu den bekanntesten Jazzmusikerinnen in Deutschland. Sie hat den German Jazz Award gewonnen, den WDR und den SWR Jazzpreis und im vergangenen Jahr dann auch noch den neugeschaffenen Jazzpreis der Bundesregierung. Aber: Sie gewinnt nicht nur Preise, sie spielt auch viele Konzerte und nimmt regelmäßig neue Platten auf, mal im Duo, mal im Trio und in letzter Zeit vor allem mit ihrem Quartett – mit dem Saxofonisten Uli Kempendorff, mit Marc Muellbauer am Bass und Heinrich Köbberling am Schlagzeug. In Late Night Jazz spricht Julia Hülsmann über ihre Konzertreisen, die sie bis nach Usbekistan geführt haben, über ihre Vorbilder und über ihr aktuelles Album "The Next Door".

*

Montag, 28. November 2022


00:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


00:03 ARD-Nachtkonzert (I) (117 Min.)
präsentiert von BR-KLASSIK

Josef Suk:
"Scherzo fantastique", op. 25
Philharmonisches Orchester des Theaters Altenburg – Gera
Leitung: Gabriel Feltz

Johann Adolf Hasse:
Miserere c-Moll
Katherina Müller, Sopran
Elisabeth Wilke, Alt
Gerald Hupach, Tenor
Wolf Matthias Friedrich, Bass
Ars Vocalis
Virtuosi Saxoniae
Leitung: Ludwig Güttler

Sergej Prokofjew:
"Cinderella", Suite, op. 87
MDR-Sinfonieorchester
Leitung: Michail Jurowski

Thomas Schmidt:
Sonate fis-Moll, op. 12
Alexander Baillie, Violoncello
James Lisney, Klavier

Carl Maria von Weber:
Klavierkonzert Nr. 1 C-Dur, op. 11
Peter Rösel
Staatskapelle Dresden
Leitung: Herbert Blomstedt


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 ARD-Nachtkonzert (II) (117 Min.)

Johann Nepomuk Hummel:
Klavierkonzert As-Dur, op. 113
London Mozart Players
Klavier und Leitung: Howard Shelley

Igor Strawinsky:
"Le baiser de la fée", Suite
Dora Bratchkova, Violine
Violeta Popova, Klavier

Gioacchino Rossini:
Fagottkonzert
Patrick de Ritis
Philharmonisches Orchester Würzburg
Leitung: Enrico Calesso

Johan Helmich Roman:
Sonate Nr. 3 c-Moll
Dan Laurin, Blockflöte
Anna Paradiso, Cembalo

Ludwig van Beethoven:
Symphonie Nr. 2 D-Dur, op. 36
Berliner Philharmoniker
Leitung: Herbert von Karajan


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 ARD-Nachtkonzert (III) (57 Min.)

Mélanie Bonis:
"Les femmes de légende"
Bukarest Symphonieorchester
Leitung: Benoît Fromanger

Claude Debussy:
"Pour le piano", L 95
Beatrice Rana, Klavier

Michael Haydn:
Symphonie Nr. 23 F-Dur, P 14
Deutsche Kammerakademie Neuss
Leitung: Johannes Goritzki


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 ARD-Nachtkonzert (IV) (57 Min.)

Wolfgang Amadeus Mozart:
Allegro B-Dur, KV 516 c
Martin Fröst, Klarinette
Janine Jansen, Boris Brovtsyn, Violine
Maxim Rysanow, Viola
Torleif Thedéen, Violoncello

Franz Danzi:
Sinfonia concertante B-Dur, Allegro moderato, op. 41
James Galway, Flöte
Sabine Meyer, Klarinette
Württembergisches Kammerorchester
Leitung: Jörg Faerber

Evaristo Felice dall'Abaco:
Konzert D-Dur, op. 5, Nr. 6
Concerto Köln

Charles-Valentin Alkan:
Concerto da camera cis-Moll, op. 10, Nr. 2
Marc-André Hamelin, Klavier
BBC Scottish Symphony Orchestra
Leitung: Martyn Brabbins

Georg Philipp Telemann:
Scherzo Nr. 2 E-Dur, TWV 42:E3
Parnassi musici

Édouard Lalo:
Introduction et Scherzo
Vladyslava Luchenko, Violine
Orchestre Philharmonique Royal de Liège
Leitung: Jean-Jacques Kantorow


06:00 Der Morgen (240 Min.)


10:00 Klassik bis Zwei (70 Min.)
Moderation: Andreas Knaesche


11:10 Lesung (35 Min.)
Märchen und Erzählungen – von E.T.A. Hoffmann


11:45 Klassik bis Zwei (135 Min.)
Moderation: Andreas Knaesche


14:00 Meine Musik. (120 Min.)
Klassik, garantiert subjektiv


16:00 Der Tag (180 Min.)
Moderation: Peter Claus


19:00 Der Hintergrund (30 Min.)
"Legion: Hacking Anonymous" – von Patrick Stegemann
Episode 6: Be Gay, Do Crime Host: Khesrau Behroz
Reporter*innen: Sylke Gruhnwald, Serafin Dinges, VikaSoliviova, André Dér-Hörmeyer
Regie: Patrick Stegemann
Komposition: Tim Schwerdter
Produktion: rbb/NDR/undone 2022


19:30 Der Tag (30 Min.)
Moderation: Peter Claus


20:00 rbbKultur Radiokonzert (145 Min.)
Ton Koopman dirigiert das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin und den RIAS Kammerchor
Konzertaufnahme vom 27.05.2007 in der Berliner Philharmonie

Johann Sebastian Bach:
Ouvertüre Nr. 1 C-Dur, BWV 1066
Vergnügte Ruh, beliebte Seelenlust, Kantate, BWV 170
Bogna Bartosz, Alt

Carl Philipp Emanuel Bach:
Heilig, Oratorium, Wq 217
Bogna Bartosz, Alt

Felix Mendelssohn Bartholdy:
Sinfonie Nr. 2 B-Dur, op. 52
Lisa Larsson, Sopran
Werner Güra, Tenor

Joseph Haydn:
Sinfonie Nr. 85 B-Dur, Hob. I:85


22:25 Lesung (35 Min.)
Märchen und Erzählungen – von E.T.A. Hoffmann


23:00 – 24:00 Musik der Gegenwart (60 Min.)
Neue Musik beim ARD-Musikwettbewerb
Moderation: Andreas Göbel

Eine gute Tradition beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD ist es, dass neue Werke beauftragt werden, die von den Teilnehmenden als Pflichtstücke interpretiert werden müssen. In diesem Jahr stammten sie von Beat Furrer, Marton Illés, Mike Svoboda und Dobrinka Tabakova.

*

Dienstag, 29. November 2022


00:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


00:03 ARD-Nachtkonzert (I) (117 Min.)
präsentiert von BR-KLASSIK

Robert Schumann:
Fantasie C-Dur, op. 131
Iskandar Widjaja, Violine
Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
Leitung: Christoph Eschenbach

Claude Debussy:
Sonate g-Moll
Sinn Yang, Violine
Marco Grisanti, Klavier

Joseph Haydn:
Symphonie Nr. 97 C-Dur
Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
Leitung: Ton Koopman

Richard Wagner:
"Wesendonck-Lieder"
Angela Denoke, Sopran
Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
Leitung: Ingo Metzmacher

Nikolaj Rimskij-Korsakow:
"Schneeflöckchen", Suite
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Leitung: Michail Jurowski

Igor Strawinsky:
"Psalmensinfonie"
Rundfunkchor Berlin
Berliner Philharmoniker
Leitung: Simon Rattle


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 ARD-Nachtkonzert (II) (117 Min.)

Giuseppe Verdi:
"Les vêpres siciliennes", Le quattro stagioni
Bournemouth Symphony Orchestra
Leitung: José Serebrier

Maurice Ravel:
Klaviertrio a-Moll
The Florestan Trio

Elisabeth Jacquet de la Guerre:
"Samson"
Isabelle Desrochers, Sopran
Les Voix Humaines

Antonio Casimir Cartellieri:
Parthia Nr. 1 Es-Dur
Consortium Classicum

Carlos Jimenez Mabarak:
"Ballade vom Hirschen und vom Mond"
Philharmonisches Orchester Mexiko
Leitung: Fernando Lozano


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 ARD-Nachtkonzert (III) (57 Min.)

Ralph Vaughan Williams:
"Five mystical songs"
Michael Leighton Jones, Bariton
Jonathan Bradley, Klavier
TinAlley String Quartet
Choir of Trinity College

Leopold Godowsky:
Passacaglia
Konstantin Scherbakov, Klavier

Jean-Marie Leclair:
Violinkonzert D-Dur, op. 7, Nr. 2
Luis Otavio Santos
Les Muffatti


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 ARD-Nachtkonzert (IV) (57 Min.)

Jacob Rosenhain:
Klavierkonzert d-Moll, Presto spirituoso, op. 73
Tasmanian Symphony Orchestra
Leitung: Howard Shelley

Giovanni Legrenzi:
"La Torriana"
Parnassi musici

Alexander Glasunow:
"Mazurka-Obèreque"
Itzhak Perlman, Violine
The Abbey Road Ensemble
Leitung: Lawrence Foster

Wilhelm Stenhammar:
"Reverenza"
Göteborger Sinfoniker
Leitung: Neeme Järvi

Sergej Prokofjew:
"Cinderella", Galopp, op. 87
Martha Argerich, Michail Pletnev, Klavier

Jean-Baptiste Farinel:
Suite Nr. 1 g-Moll
Capella Agostino Steffani
Leitung: Lajos Rovatkay

August Klughardt:
Concertino, op. 18
Orchestra della Svizzera Italiana Lugano
Oboe und Leitung: Hansjörg Schellenberger


06:00 Der Morgen (240 Min.)


10:00 Klassik bis Zwei (70 Min.)
Moderation: Claus Fischer


11:10 Lesung (35 Min.)
Märchen und Erzählungen – von E.T.A. Hoffmann


11:45 Klassik bis Zwei (135 Min.)
Moderation: Claus Fischer


14:00 Meine Musik. (120 Min.)
Klassik, garantiert subjektiv


16:00 Der Tag (180 Min.)
Moderation: Peter Claus


19:00 Der Hintergrund (30 Min.)


19:30 Der Tag (30 Min.)
Moderation: Peter Claus


20:00 rbbKultur Radiokonzert (145 Min.)
Sir Simon Rattle dirigiert die Berliner Philharmoniker im Waldbühnenkonzert 2018
Konzertaufnahme vom 24.06. in der Berliner Waldbühne

George Gershwin:
Cuban Overture (Kubanische Ouvertüre)

Gabriel Fauré:
Pavane, op. 50

Joseph Canteloube:
Chants d'Auvergne
Magdalena Kožená, Mezzosopran

Aram Chatschaturjan:
Gajaneh: Tanz der jungen Kurden – Gajanehs Adagio – Lezghinka

Ottorino Respighi:
Pini di Roma

Claudio Monteverdi:
Sì dolce è 'l tormento, SV 332
Magdalena Kožená, Mezzosopran

Edward Elgar:
Pomp and Circumstance, fünf Märsche für Orchester, op. 39 Nr. 1 D-Dur

John Philip Sousa:
The Liberty Bell

Paul Lincke:
Berliner Luft

Johannes Brahms:
Sinfonie Nr. 3 F-Dur, op. 90
Konzertaufnahme vom 20.09.2014 in der Berliner Philharmonie


22:25 Lesung (35 Min.)
Märchen und Erzählungen – von E.T.A. Hoffmann


23:00 – 24:00 Musik der Gegenwart (60 Min.)
Der Komponist György Kurtág
Moderation: Andreas Göbel

"Signs, Games and Messages" – diesen Titel eines seiner Werke könnte man über sein gesamtes Schaffen setzen. Die Musik von György Kurtág hat etwas Fragmentarisches, besteht oft nur aus wenigen Gesten – die aber so intensiv und minutiös geplant sind, dass der Komponist mit einem Cellisten einmal eine geschlagene halbe Stunde an einem einzigen Pizzicato gearbeitet haben soll.

*

Mittwoch, 30. November 2022


00:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


00:03 ARD-Nachtkonzert (I) (117 Min.)
präsentiert von BR-KLASSIK

Edvard Grieg:
"Im Herbst", Konzertouvertüre
WDR Sinfonieorchester Köln
Leitung: Eivind Aadland

Robert Schumann:
Fantasie C-Dur, op. 17
Matthias Kirschnereit, Klavier

E.T.A. Hoffmann:
"Arlequin". Ballettmusik
Deutsche Kammerakademie Neuss
Leitung: Johannes Goritzki

Carl Philipp Emanuel Bach:
Sonate A-Dur, Wq 146
Les Amis de Philippe

Marie Jaëll:
Klavierkonzert Nr. 2 c-Moll
Cora Irsen
WDR Funkhausorchester
Leitung: Arjan Tien


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 ARD-Nachtkonzert (II) (117 Min.)

François-Joseph Gossec:
Symphonie B-Dur, op. 6, Nr. 6
Münchner Rundfunkorchester
Leitung: Marcello Viotti

Giuseppe Verdi:
Quintett e-Moll
Quintetto Avant-Garde

Jules Massenet:
Klavierkonzert Es-Dur
Aldo Ciccolini
Orchestre National de l'Opéra de Monte-Carlo
Leitung: Sylvain Cambreling

Maurice Ravel:
Sonate – "Sonate posthume"
Leonidas Kavakos, Violine
Péter Nagy, Klavier

Joseph Haydn:
Symphonie Nr. 86 D-Dur
Orchestra of the Age of Enlightenment
Leitung: Sigiswald Kuijken


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 ARD-Nachtkonzert (III) (57 Min.)

Franz Xaver Neruda:
Violoncellokonzert Nr. 3 A-Dur, op. 60
Beate Altenburg
Anhaltische Philharmonie Dessau
Leitung: Golo Berg

Josef Suk:
Klaviertrio c-Moll, op. 2
Atos Trio

Jean-Baptiste Lully:
"Alceste", Suite
Le Concert des Nations
Leitung: Jordi Savall


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 ARD-Nachtkonzert (IV) (57 Min.)

Joseph Haydn:
Symphonie Nr. 31 D-Dur, Allegro
Scottish Chamber Orchestra
Leitung: Robin Ticciati

Antonio Vivaldi:
Violinkonzert d-Moll, RV 235
Giuliano Carmignola
Venice Baroque Orchestra
Leitung: Andrea Marcon

Richard Wagner:
"Die Meistersinger von Nürnberg", Vorspiel aus dem 1. Aufzug
Swedish Chamber Orchestra
Leitung: Thomas Dausgaard

Cécile Chaminade:
Concertino, op. 107
Manuela Wiesler, Flöte
Helsingborg Symphony Orchestra
Leitung: Philippe Auguin

Jean-Baptiste Lully:
"Phaeton", Ouvertüre und Tänze
European Union Baroque Orchestra
Leitung: Rachel Podger

Henri Vieuxtemps:
Violinkonzert Nr. 4 d-Moll, Scherzo vivace, op. 31
Hilary Hahn
Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen
Leitung: Paavo Järvi


06:00 Der Morgen (240 Min.)


10:00 Klassik bis Zwei (70 Min.)
Moderation: Claus Fischer


11:10 Lesung (35 Min.)
Märchen und Erzählungen – von E.T.A. Hoffmann


11:45 Klassik bis Zwei (135 Min.)
Moderation: Claus Fischer


14:00 Meine Musik (120 Min.)
Moderation: Matthias Käther


16:00 Der Tag (180 Min.)


19:00 Feature (30 Min.)


19:30 Der Tag (30 Min.)


20:00 rbbKultur Radiokonzert (145 Min.)
Robin Ticciati dirigiert das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin
Konzertaufnahme vom 26.03.2022 in der Berliner Philharmonie

Johannes Brahms:
Violinkonzert D-Dur, op. 77
Christian Tetzlaff

Edward Elgar:
Sinfonie Nr. 2 Es-Dur, op. 63

Antonín Dvorák:
Legenden für Klavier zu vier Händen, op. 59
Konzertaufnahme vom 06.06.2018 in der Berliner Philharmonie


22:25 Lesung (35 Min.)
Märchen und Erzählungen – von E.T.A. Hoffmann


23:00 – 24:00 Ausklang (60 Min.)
Poetische Songs und Klassik zwischen Tag und Nacht

*

Donnerstag, 1. Dezember 2022


00:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


00:03 ARD-Nachtkonzert (I) (117 Min.)
präsentiert von BR-KLASSIK

Jean-Féry Rebel:
"Les Élément"
NDR Radiophilharmonie
Leitung: Reinhard Goebel

Johannes Brahms:
Klaviertrio c-Moll, op. 101
Gisela Gmelin-Schellong, Klavier
Marietta Kratz, Violine
Bernhard Gmelin, Violoncello

Wolfgang Amadeus Mozart:
Klavierkonzert C-dur, KV 415
Arturo Benedetti Michelangeli
NDR Elbphilharmonie Orchester
Leitung: Cord Garben

Erwin Schulhoff:
Sonate
Bernhard Gmelin, Violoncello
Jürgen Lamke, Klavier

Friedrich Witt:
Symphonie Nr. 6 a-Moll – "Sinfonie turque"
Hamburger Symphoniker
Leitung: Johannes Moesus


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 ARD-Nachtkonzert (II) (117 Min.)

William Sterndale Bennett:
Klavierkonzert Nr. 4 f-Moll, op. 19
BBC Scottish Symphony Orchestra
Klavier und Leitung: Howard Shelley

Franz Xaver Richter:
Streichquartett G-Dur, op. 5, Nr. 5
casalQuartett

Modest Mussorgskij:
"Boris Godunow", Symphonische Synthese
Bournemouth Symphony Orchestra
Leitung: José Serebrier

Johannes Ockeghem:
"Mort tu as navré – Miserere pie Jhesu"
La Capella Reial de Catalunya
Leitung: Jordi Savall

Johann Wenzel Kalliwoda:
Symphonie Nr. 2 Es-Dur, op. 17
Kölner Akademie
Leitung: Michael Alexander Willens


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 ARD-Nachtkonzert (III) (57 Min.)

Heitor Villa-Lobos:
Gitarrenkonzert
Julian Bream
London Symphony Orchestra
Leitung: André Previn

Wolfgang Amadeus Mozart:
Sonate G-Dur, KV 283
Ivo Pogorelich, Klavier

Antonio Rosetti:
Oboenkonzert Es-Dur
Christian Specht
Hamburger Symphoniker
Leitung: Johannes Moesus


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 ARD-Nachtkonzert (IV) (57 Min.)

Henry Charles Litolff:
Concerto symphonique Nr. 4, Scherzo, op. 102
Clifford Curzon, Klavier
London Philharmonic Orchestra
Leitung: Adrian Boult

Adolphe Adam:
"Giselle", Danse des vignerons – Pas seul – Bauern-Pas de deux aus dem 1. Akt
London Symphony Orchestra
Leitung: Richard Bonynge

Christian Sinding:
Romanze D-Dur, op. 100
Andrej Bielow, Violine
NDR Radiophilharmonie
Leitung: Frank Beermann

Georg Friedrich Händel:
Concerto grosso e-Moll, op. 6, Nr. 3
Academy of St. Martin in the Fields
Leitung: Iona Brown

Fanny Hensel:
Drei Stücke
Duo Yaara Tal – Andreas Groethuysen

Camille Saint-Saëns:
Tarantelle a-Moll, op. 6
Emmanuel Pahud, Flöte
Paul Meyer, Klarinette
Orchestre de Chambre de Paris
Leitung: François Leleux


06:00 Der Morgen (240 Min.)


10:00 Klassik bis Zwei (70 Min.)
Moderation: Claus Fischer


11:10 Lesung (35 Min.)
Märchen und Erzählungen – von E.T.A. Hoffmann


11:45 Klassik bis Zwei (135 Min.)
Moderation: Claus Fischer


14:00 Meine Musik. (120 Min.)
Klassik, garantiert subjektiv


16:00 Der Tag (180 Min.)


19:00 Der Zweite Gedanke (30 Min.)


19:30 Der Tag (30 Min.)


20:00 rbbKultur Radiokonzert (145 Min.)
Frank Beermann dirigiert das Brandenburgische Staatsorchester Brandenburg in einer Konzertaufnahme vom Orgelfestival Brandenburg am 09.09.2005 in der Konzerthalle Carl Philipp Emanuel Bach, Frankfurt/Oder
Torsten Laux, Orgel

Eugène Gigout:
Grand chœur dialogué

Johann Sebastian Bach:
Konzert d-Moll für Orgel, BWV 596
Passacaglia c-Moll für Orgel, BWV 582

Joseph Jongen:
Symphonie concertante, op. 81
Jörg-Peter Weigle dirigiert das Brandenburgische Staatsorchester Frankfurt

Ludwig van Beethoven:
Sinfonie Nr. 3 Es-Dur, op. 55


22:25 Lesung (35 Min.)
Märchen und Erzählungen – von E.T.A. Hoffmann


23:00 – 24:00 The Voice (60 Min.)
Eine Wiederentdeckung: Die Songs von Terry Callier
Moderation: Ortrun Schütz

Der geniale Singer-Songwriter aus den USA ist in den 60er Jahren mit seinem Folk völlig erfolglos geblieben. Erst mehrere Jahrzehnte später – als er schon lange nicht mehr als Musiker gearbeitet hatte – wurden seine alten Songs von DJs in England entdeckt. Dadurch wurde er weltberühmt und konnte endlich von seinen Konzerten und neuen Alben leben.

*

Freitag, 2. Dezember 2022


00:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


00:03 ARD-Nachtkonzert (I) (117 Min.)
präsentiert von BR-KLASSIK

Wolfgang Amadeus Mozart:
Klavierkonzert Es-Dur, KV 449
Lars Vogt
Kammerorchester des Bayerischen Rundfunks
Leitung: Radoslaw Szulc

Manuel de Falla:
"Suite populaire espagnole"
Daniel Hope, Violine
Sebastian Knauer, Klavier

Wolfgang Amadeus Mozart:
"Idomeneo", Ballettmusik, KV 367
Bamberger Symphoniker
Leitung: Karl-Heinz Steffens

Gustav Holst:
"The Hymn of Jesus", op. 37
Chor des Bayerischen Rundfunks
Münchner Rundfunkorchester
Leitung: Andrew Parrott

Alban Berg:
Violinkonzert – "Dem Andenken eines Engels"
Renaud Capuçon, Violine
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Leitung: Daniel Harding


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 ARD-Nachtkonzert (II) (117 Min.)

David Popper:
Violoncellokonzert Nr. 2 e-Moll, op. 24
Wen-Sinn Yang
WDR Funkhausorchester Köln
Leitung: Niklas Willén

Ludwig van Beethoven:
Sonate C-Dur, op. 53 – "Waldstein Sonate"
Gerhard Oppitz, Klavier

José Nonó:
Symphonie F-Dur
Concerto Köln
Leitung: Guy van Waas

Alexander Glasunow:
Fantasie, op. 110
Jürgen Geiger, Orgel

Antonín Dvorák:
Violinkonzert a-Moll, op. 53
James Ehnes
Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
Leitung: Gianandrea Noseda


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 ARD-Nachtkonzert (III) (57 Min.)

Ernest Bloch:
"Schelomo"
Marc Coppey, Violoncello
Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
Leitung: Kirill Karabits

Lili Boulanger:
"Psaume 129"
The Monteverdi Choir
London Symphony Orchestra
Leitung: John Eliot Gardiner

Manuel de Falla:
"Nächte in spanischen Gärten"
Javier Perianes, Klavier
BBC Symphony Orchestra
Leitung: Josep Pons


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 ARD-Nachtkonzert (IV) (57 Min.)

Felix Mendelssohn Bartholdy:
Klavierkonzert Nr. 1 g-Moll, Presto, op. 25
Lang Lang
Chicago Symphony Orchestra
Leitung: Daniel Barenboim

Luigi Boccherini:
Quintett Es-Dur, op. 55, Nr. 5
Michael Faust, Flöte
Auryn Quartett

Camille Saint-Saëns:
"Samson et Dalila", Bacchanale aus dem 3. Akt
Orchestre de Paris
Leitung: Daniel Barenboim

Louise Farrenc:
Quintett a-Moll, Finale, op. 30
Quintetto Bottesini

Johann David Heinichen:
Konzert F-Dur
Musica Antiqua Köln
Leitung: Reinhard Goebel

Domenico Scarlatti:
Sonate c-Moll, K 302
Nikolai Demidenko, Klavier

Joseph Haydn:
Symphonie Nr. 80 d-Moll, Finale
Freiburger Barockorchester
Leitung: Gottfried von der Goltz


06:00 Der Morgen (240 Min.)


10:00 Klassik bis Zwei (70 Min.)
Moderation: Claus Fischer


11:10 Lesung (35 Min.)
Märchen und Erzählungen – von E.T.A. Hoffmann


11:45 Klassik bis Zwei (135 Min.)
Moderation: Claus Fischer


14:00 Meine Musik. (110 Min.)
Klassik, garantiert subjektiv


15:50 Das Wort zum Schabbat (10 Min.)
Elisa Klapheck, Frankfurt am Main


16:00 Der Tag (180 Min.)
Moderation: Peter Claus


19:00 Hörspiel (30 Min.)
Ehrenhändel
Von Günter Kunert
Mit Jürgen Holtz, Dieter Mann, Klaus Piontek, Hans-Joachim Hanisch, Jürgen Kluckert, Gerd Ehlers, Gerd-Michael Henneberg u. v. m.
Regie: Wolfgang Schonendorf
Produktion: Rundfunk der DDR 1977

Die Schwierigkeiten von Heinrich Heine bei seiner Kritik der politischen Situation in Deutschland. Hinter einer belanglosen Duellaffäre um die Geliebte Grisette scheint sich ein gefährlicher politischer Mordanschlag zu verbergen: Hinweise und gewisse Zusammenhänge lassen vermuten, dass eine Gruppe preußischer Offiziere den verhassten, überlegenen Dichter Heine aus der Welt schaffen will.


19:30 Der Tag (30 Min.)
Moderation: Peter Claus


20:00 Blindverkostung (120 Min.)
Moderation: Christian Detig

Felix Mendelssohn Bartholdy: Sinfonie Nr. 3 a-Moll, op. 56, "Schottische Sinfonie"

Ein Werk – neun Aufnahmen. Christian Detig präsentiert seinem Klassik-Rateteam verschiedene Interpretationen eines Werkes, ohne zu verraten, wer spielt. Frage ist also: Was hörst Du wirklich? Christine Lemke-Matwey, Kai Luehrs-Kaiser und Andreas Göbel diskutieren und rätseln, loben und verwerfen. Die Antworten sind eindringlich, provozierend, immer ehrlich. Am Ende ist man dem Werk manchmal nähergekommen, als einem lieb ist. Blindverkostung eben. Alle vier Wochen, immer am ersten Freitag im Monat. Und immer in der ARD-Audiothek.


22:00 Klassik Lounge (25 Min.)


22:25 Lesung (35 Min.)
Märchen und Erzählungen – von E.T.A. Hoffmann


23:00 – 24:00 Musik der Kontinente (60 Min.)
Erfolgscombo aus Bayern: Quadro Nuevo
Moderation: Peter Rixen

Italienische Canzoni, Flamenco, Musette, Tango oder Orient, Quadro Nuevo spielt diese Stilvielfalt nicht nur, sondern reist zu den Originalschauplätzen, um sich das authentische Feeling einzuverleiben. Weltumspannende Erfahrungen, die Quadro Nuevo in einer unnachahmlichen Mischung aus hoher musikalischer Qualität und mediterraner Leichtigkeit präsentiert. Unter anderem passend zur Jahreszeit mit winterlichen Klängen auf dem neuen Album "December".  

– Änderungen und Ergänzungen vorbehalten –
 

*


Quelle:
rbb Kulturradio – Programminformationen
48. Woche – 26.11. bis 02.12.2022
RBB – Rundfunk Berlin-Brandenburg
Haus des Rundfunks, Masurenallee 8-14,14057 Berlin
Hörerverbindung: kulturradio,14046 Berlin
E-Mail: kulturradio@rbb-online.de
Internet: www.kulturradio.de

veröffentlicht in der Online-Ausgabe des Schattenblick am 18. November 2022

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang